Verneuer Lauflernwagen ab 10 Monaten

Eine Bremse am Lauflernwagen dient dazu, den Schub der Bewegung zu kontrollieren. Besonders junge Kinder, denen die Erfahrung fehlt und die ihr Laufverhalten gerade stabilisieren und einüben, profitieren von dem dezenten Einbremsen.

Auf diesen Sicherheitsaspekt legt der kompakte Holzlauflernwagen mit Bremse* besonders wert.

Zudem betont der Hersteller das natürliche Material Holz und setzt auf eine sehr hochwertige Verarbeitung.

Durch die spätere Umbauoption zum Nachziehwagen weist das ab einem Alter von 10 Monaten nutzbare Kinderspielzeug eine längerfristige Spielperspektive auf.

Verneuer Lauflernwagen: natürliches Holzspielzeug mit Bremsfunktion

Zunächst fällt die Materialwahl auf: Der Lauflernwagen besteht aus geöltem Buchenholz, was dem angenehm „erdig“ und sehr stabil wirkenden Modell einen edlen Charakter verleiht.

Ziel ist es, Natürlichkeit zu betonen: Verneuer setzt grundsätzlich auf die Basismaterialien Buche, Fichte, Kiefer & Erle, man versteht die Kinderprodukte als „Holzspielzeug mit eigenem charakteristischen Ausdruck“.

Genau daran orientiert sich ebenfalls die Form des Lauflernwagens, denn diese wurde von der Natur inspiriert. Rund und geschwungen, das regt die Phantasie an und schützt nebenbei vor ungewollt „kantigen“ Stößen.

Natürliche Öle, Wachse und Farblasuren kommen bei der Behandlung der Oberfläche des Holzspielzeugs zum Einsatz, diese behält dadurch ihre Eigenschaften und fühlt sich so besonders griffig und authentisch an.

Hinweis: Verneuer Produkte entsprechen der Sicherheitsnorm EN-71. Der Wagen wie auch das Bettzeug wurden zu 100% in Deutschland produziert.

Gebremst und sicher laufen lernen

Als größte Stärke im praktischen Einsatz entpuppt sich, dass die Laufleichtigkeit reguliert werden kann.

Je mehr Widerstand eingestellt wird, desto weniger ist es möglich, dass Kinder unbeabsichtigt zu schnell werden oder der Lauflernwagen wegrollt. Sie bekommen somit beim Spielen mit dem Wagen einen guten und zuverlässigen Halt.

Auch sehr kräftige und impulsive Kinder profitieren von der optionalen Bremswirkung und können mit dem Wagen durch die „Schubpufferung“ gut hantieren.

Wie wird die Bremse am Lauflernwagen eingestellt?

Die Einstellung der Bremse erfolgt über eine Einstellmutter am linken Hinterrad. Löst man die Mutter, wird die Bremse des Lauflernwagens aktiviert.

Das Prinzip ist einfach und funktioniert auch praktisch spielend leicht, ein Aspekt, der bei einigen anderen Lauflernwagen mitunter kritisiert wird.

Die Bremswirkung kann somit fließend angepasst und somit individuell genau justiert werden.

Je weiter die Mutter gelöst wird, um so spürbarer bremst der Wagen die Kleinen ein. Agieren die Jungen und Mädchen im Zuge ihrer Erfahrung sicherer, kann die Mutter zurückgestellt und die Bremse somit abgeschaltet werden.

Einsatz ab 10 Monaten – Anmerkungen

Mit 10 Monaten wählt man ein recht niedriges Startalter. Hier empfiehlt es sich, auf den realen Entwicklungsstand der Kleinen zu achten.

Zwar hilft das Einbremsen noch unsicheren und wackeligen Kindern deutlich, es macht dieses Modell somit tauglich für junge und kleine Kinder, dennoch sollten sie bereits ein paar Schritte eigenständig schaffen, um von dem Holzlauflernwagen richtig zu profitieren.

Weil die individuelle Entwicklung in dieser frühen Zeit ja nicht immer gleich verläuft, sollten sorgsame Eltern die ersten Spielversuche natürlich begleiten und eventuell 2-3 Monate mit dem Einsatz warten.

Die motorischen und koordinativen Fähigkeiten des Kindes bestimmen den optimalen Startpunkt, daher dienen die 10 Monate nur als grober Richtwert.

Umbau zum Nachziehwagen möglich

Praktisch die Umbauoption des 4,3kg wiegenden Spielzeugs: Die Deichsel lässt sich abnehmen, anschließend wird eine Schnur durch die vorhandene Bohrung an der Vorderseite gezogen.

Dadurch kann der Lauflernwagen als Nachziehwagen benutzen werden und steht in der Funktion einem Bollerwagen nichts nach, wovon besonders etwas größere Kinder profitieren, die gerne ihre Sachen hin und her transportieren.

Dieser Lauflernwagen mit Bremse stellt somit eine Anschaffung mit langfristiger Perspektive dar. Einzig mehr Möglichkeiten bei der Verstellung der Höhe des Schiebegriffes wären wünschenswert gewesen.

Ansonsten überzeugt der schlichte und funktionale Charakter, kleine Spielereien sind nicht Teil des Konzepts von Verneuer – das (gebremste) Laufenlernen steht im Vordergrund.

Hinweis: Der Lauflernwagen ist mit einem Kissen aus hochwertigem Baumwollstoff ausgestattet und wendet sich ebenfalls an Puppenspielerinnen. Er muss vor Gebrauch erst zusammengebaut werden und enthält Kleinteile.

Fazit

Der sehr natürlich anmutende Lauflernwagen spielt seine Stärke durch die Möglichkeit des gezielten und leicht einzustellenden Einbremsens aus. Das Handling wird somit auch ungestümen und unsicheren Kinder leicht gemacht. Verneuer verzichtet auf Spielereien und stellt die Funktionen – das Laufenlernen und später den Transport von Spielsachen – in den Vordergrund. Überzeugend zudem die hochwertige Verarbeitung.

Aktueller Preis:

Lauflernwagen mit Bremse

Lauflernwagen mit Bremse
87.5

Design:

9/10

    Material

    10/10

      Sicherheit

      9/10

        Preis/Leistung

        8/10

          Stärken

          • Bremse fließend justierbar
          • Stabil
          • Naturverbunden
          • Umbauoption
          • Edles Modell

          Einschränkung

          • Limitierte Höhenanpassung des Haltegriffes